Single- und Freundeskreis: Weihnachtsfeier 2016

In der Carlsburg beim Weihnachtsessen verhungert

Wir waren mit 50 Leuten zum Weihnachtsessen im Restaurant Carlsburg in Osnabrück. Nach 20 Personen waren die (kleinen) Salatschüsseln leer - es dauerte ewig, bis neue kamen. Nach 30 - 35 Personen waren zwei der drei Fleischsorten alle, ebenso Kroketten und Gemüseplatte. Es dauerte ewig, bis was nachkam. Das gleiche Elend bei der zweiten Runde. Es wurden 10 Rouladen und 12 kleine Schnitzel nachgelegt - bei 50 Personen! Zehn Leute bekamen etwas Fleisch, aber Kroketten und Gemüse fehlten immer noch. Irgendwann kam neues Gemüse, aber es war kein Fleisch da. So ging das die ganze Essenszeit weiter.

Die meisten von uns waren nach dem "Essen" immer noch hungrig. Wir haben gutes Geld für das Weihnachtsbüffet bezahlt, aber die Leistung verdient nicht mal einen Stern! (11.12.2016)