"Krise mit Luise" beim Single- und Freundeskreis

Weil "Krise mit Luise" immer ausgebucht war, hat der Single- und Freundeskreis mal kurz eine eigene Vorstellung des Marionettentheaters für Erwachsene im Gasthaus Thies organisiert. Der Erfolg gab uns recht: Innerhalb kürzester Zeit waren die 200 Eintrittskarten vergriffen.

Kein Wunder: "Krise mit Luise" ist kein ganz normales Ehedrama, sondern ein unverschämtes Stück Theater über den größten Macker aller Zeiten.

"Weibers kann`ze alle einpacken!" meint Hugo. "Männer denken sowieso nur alle an dat Eine!" meint Luise. Man kann kaum glauben, dass die beiden trotzdem eine glückliche Ehe führen. Stimmt auch nicht, denn Hugo hat nur drei Dinge im Kopf: Saufen, Saufen, Saufen. Auch sonst gibt er sich alle Mühe seiner Frau zu gefallen, kommt nie vor zwölf nach Hause, kloppt dumme Sprüche und versteckt ihr sogar die Zähne. Doch Luise weiß sich zu wehren. Mit Hilfe ihrer Freundin Frieda schafft sie es, den "Herrn des Hauses" mal so richtig zum Schwitzen zu bringen und schließlich an den Kochtopf zu stellen. (13.03.2015)